Ihr Lieben,

heute poste ich euch mal ein ganz klassisches Rezept. Ich habe damit den unteren Teil meiner Jäger-Torte gemacht und das Rezept x2 genommen. Ich blogge euch aber das Rezept für eine rund 28cm Backform.

7693575_0793a8ac93_m

Zutaten und Zubereitung:

6 Eigelb
125g Butter
65g Zucker
2 EL Kirschwasser
2 TL Vanillezucker
2 EL Wasser

Alles miteinander vermischen und mit einem Handmixer (oder Küchenmaschine) schaumig schlagen

125g dunkle Kuvertüre

fein reiben und mit

125g gem. Mandeln
125g Mehl

vermischen.

6 Eiweiße

steif schlagen und dabei langsam

65g Zucker

einrieseln lassen.
Abwechselnd den Eischnee und die Mandel-Kakao-Mehlmischung unter die Butter-Ei-Masse heben.
Den Boden einer 28cm Springform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen.

7693581_b9c2431327_s  7693582_e0a9f57797_s

Gebacken wird er bei 180° Ober-/Unterhitze 50 Minuten (Stäbchenprobe!).
Nun den Bisquit auskühlen lassen und zweimal waagerecht durchschneiden.

1 Glas Sauerkirschen(700g)

abgießen und den Saft dabei auffangen. Die Hälfte des Saftes mit

30g Speisestärke

verquirlen und die andere Hälfte des Saftes mit

30g Zucker und
1 Msp. Zimt

zum kochen bringen. Nun den restlichen Kirschsaft und die Kirschen zugeben und nochmal aufkochen lassen.

7693583_446014c0f0_s

Nun den untersten Bisquitboden mit einem Tortenrand versehen und mit

2 EL Kirschwasser beträufeln.

4 EL Kakao
2 EL Zucker
6 EL Wasser

miteinander glatt rühren.

500ml Sahne steif schlagen und die Kakao-Mischung unterrühren. Nun die Schokosahne in einen Spritzbeutel
füllen. In der Mitte des Bisquitbodens etwas Sahne spritzen, dann im Abstand von 2cm rund herum Sahneringe  
setzen.

7693576_65ffaf4e1c_s

Das Kirschkompott in den Zwischenräumen verteilen. Den 2. Boden drauflegen und mit

2 EL Kirschwasser beträufeln.

Das Ganze mit der Sahne und den Kirschen wiederholen und den 3. Boden auflegen und wieder mit 2 EL Kirschwasser beträufeln.

7693585_e08daf85a9_s

Den folgenden Schritt habe ich bei meiner Torte wegggelassen, da ich sie mit Fondant eingekleidet habe. Ich habe sie stattdessen mit Zartbitterganache eingestrichen. Für eine klassische Schwarzwälder Kirschtorte braucht ihr natürlich noch diesen letzten Schritt:

500ml Sahne
3 EL Zucker
2 Pck. Sahnesteif

Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und

3 EL Kirschwasser

unterziehen und die Torte damit rundherum bestreichen und mit

60g gehobelter Kuvertüre verzieren.

Eure Nicole

Bitte beachten: Vom 15.12. - 26.12.2017 ist der Shop geschlossen und kein Versand möglich. Verstanden

%d Bloggern gefällt das: