Ihr Lieben,

heute habe ich ein Rezept, was man eigentlich immer gebrauchen kann. Gerade für Geburtstage, Famillientreffen oder andere Feierlichkeiten ist solch ein Blechkuchen ideal und vor allem schnell hergestellt. Ich liebe ihn mit Aprikosen, aber natürlich dürft ihr hier nach euren Vorlieben selbst entscheiden, welches Obst ihr verwendet, egal ob frisches oder aus der Konserve.

p1020081

Zur Videoanleitung klick einfach *HIER*

Für ein Blech benötigt ihr:

Für den Boden:
300g Mehl
1 Pck. Backpulver
75g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
100ml Öl
100ml Milch
150g Magerquark

Für den Belag:
2 große Dosen Obst (á ca. 480g Abtropfgewicht)
150g Creme Fraiche
2 Eier (M)
2 Pck. Vanillezucker

Für die Streusel:
250g Mehl
150g gewürfelte kalte Butter
1 TL Zimt
150g Zucker

Zubereitung:
Für den Boden wird das Mehl und das Backpulver in eine Rührschüssel gesiebt und anschließend mit den übrigen Zutaten mit den Knethaken der Küchenmaschine verknetet. Der Teig kommt nun auf ein mit Backpapier belegtes Backblech und wird darauf ausgerollt. Klebt er etwas, nehmt ruhig noch etwas Mehl zur Hilfe.

Für den Belag wird das Dosenobst abgegossen, frisches Obst gewaschen und geputzt.
Creme Fraiche mit Vanillezucker und den Eiern mit einem Schneebesen glatt verrühren und auf den Boden geben, anschließend das Obst darauf verteilen.

Anschließend werden noch die Streusel zubereitet. Dazu werden einfach alle Zutaten, am besten mit den Händen, zu einem krümeligen Teig verknetet. Die Streusel werden nun noch auf dem Kuchen verteilt und anschließend wird der Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze für ca. 40 Minuten gebacken.

Möchtet ihr den Kuchen in einer anderen Größe backen? Kein Problem!!! Nutzt einfach die Umrechnungstabelle.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Nicole :*

 

Bestellungen innerhalb Deutschlands über Euro 80,- sind versandkostenfrei !! Verstanden

%d Bloggern gefällt das: