image_pdfimage_print

Das leckerste Weihnachtsgebäck ever 🤤 – Pistazien-Marzipan-Kissen! So unglaublich zart und super lecker mit der Pistazien-Marzipan Füllung, die MÜSST ihr unbedingt nachmachen!

Zutaten für die leckeren Pistazien-Marzipan-Kissen:

300g Mehl
220g kalte Butter
1 TL Vanilleextrakt
1 gestrichenen TL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier (M)
80g Puderzucker

250g Marzipanrohmasse
60g grüne Pistazien (alt. gemahlene Mandeln)
6 Tropfen Bittermandelaroma
2 EL Zitronensaft

Puderzucker zu Bestreuen

Zubereitung der Pistazien-Marzipan-Kissen:

Kalte Butter in kleine Würfel schneiden. Die Eier trennen. Pistazien in einem Multizerkleinerer mahlen.
Mehl auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde formen und die Eigelbe, sowie das Vanilleextrakt in die Mulde geben. Auf den Rand die kalten Butterwürfel, Puderzucker, Salz und Backpulver verteilen, mit den Händen verkneten, bis sich alles zu einem Teig verbunden hat. Den Teig in Frischhaltefolie einpacken, etwas flach drücken und mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Zwischenzeitlich die Pistazien-Marzipan-Creme zubereiten. Dazu das Marzipan in eine Rührschüssel klein zupfen, gemahlene Pistazien, Eiweiße und Zitronensaft dazu geben und mit den Handrührer solange rühren, bis eine gleichmäßige Creme entstanden ist.

Den gekühlten Teig leicht durchkneten, so daß er zum Ausrollen geschmeidig ist und, am besten auf einer leicht bemehlten Silikon-Arbeitsunterlage oder einem Stück Backpapier den Teig auf eine Größe von etwa 30 x 45cm ausrollen. Pistazien-Marzipan-Creme gleichmäßig darauf verteilen.

Von der kurzen Seiten her den Teig mit Hilfe der Arbeitsmatte etwa 2cm einklappen,

zwei Mal wiederholen und den Teig am Rand abschneiden.

Die entstandene Rolle auf eine feste Unterlage geben.

Mit dem übrigen Teig genauso verfahren (wie beschrieben) und noch ein drittes Mal wiederholen, so daß nun 3 Teigrollen entstanden sind. Diese mit Folie abdecken und nochmals für 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Backofen auf 160° Umluft vorheizen.

Die Rollen für die Pistazien-Marzipan-Kissen in 2cm breite Stücke schneiden und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Um Backpapier einzusparen verwenden ich eine Silikon-Backmatte. Gebacken werden die Kissen etwa 14 Minuten. Sie sollten nicht zu dunkel werden. Noch heiß mit Puderzucker bestreuen, denn so bleibt er besser haften.

Nach dem Auskühlen die Pistazien-Marzipan-Kissen in eine Gebäckdose geben, sie halten etwa 14 Tage.

Viel Spaß beim Nachbacken
Eure Nicole

Weitere weihnachtliche Rezepte:
Ananas-Kokos-Stollen
Hefe-Christstollen mit Marzipan
Weihnachtsstollen mit Quark