image_pdfimage_print

Ananas und Kokos gehören für uns als Dreamteam definitiv zusammen. Alleine sind Ananas und Kokos schon lecker, aber gemeinsam sind sie einfach eine perfekte Kombi für Torten oder Desserts. Die lecker und fruchtige Mousse ist superschnell hergestellt, ohne rohes Ei und ohne Alkohol, kann mit Früchten selbstverständlich auch variabel zubereitet werden und wer doch gerne ein Tröpfchen Hochprozentiges haben möchte kann damit natürlich auch etwas abschmecken.

Zutaten für 4 große oder 6 „normale“ Ananas-Kokos Desserts

400ml Ananassaft (100%)
150g Sahnejoghurt
4 Blatt weiße Gelatine
40g Puderzucker
Schalenabrieb einer 1/4 Zitrone
Saft einer halben Zitrone
300ml Schlagsahne
1 Dose (400g) Kokosmilch
4 TL San Apart oder 2 Pck. Sahnesteif
Kokoschips oder Kokosraspel für die Deko (optional)

WICHTIG: Vor der Zubereitung die Kokosmilch mehrere Stunden, am Besten über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung der Ananas-Kokos Desserts:

Ananassaft in einen Kochtopf geben und aufkochen. Hitze reduzieren und bei mittlerer Wärmezufuhr etwa 20 Minuten köcheln lassen. Zwischendrin immer wieder umrühren. Der Saft sollte sich deutlich reduzieren und etwas eindicken, so dass nach dem Kochen zwischen 125 bis 150ml übrig bleiben. Den Sirup vollständig auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Gelatine in eiskaltem Wasser einweichen und 10 Minuten quellen lassen. Joghurt, Puderzucker, Ananassirup, Zitronensaft und -abrieb in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen glatt rühren. Gelatine aus dem Wasser nehmen, etwas ausdrücken und bei kleiner Hitze auf dem Herd oder niedriger Wattzahl in der Mikrowelle schmelzen.

Vorsicht: die Gelatine darf keinesfalls kochen oder zu heiß werden, denn dann verliert sie ihre Gelierkraft.

Zum Temperaturangleich zuerst in die warme Gelatine etwas Joghurtcreme geben und dann die Gelatine mit der kompletten Creme gut verrühren. Die Creme auf die Seite stellen und etwas angelieren lassen.

Sahne steif schlagen und unter die leicht angezogene Creme heben. Die Creme nun in Dessert Gläser verteilen und in den Kühlschrank stellen.
Die kalte Kokosmilch in einen hohen Behälter geben, San Apart dazu und mit dem Handrührgerät steif schlagen. Sie sollte eine Konsistenz wie Schlagsahne haben.
Die Kokosmilch auf dem Ananas-Mousse verteilen und das Dessert mindestens zwei Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Vor dem Verzehr mit Kokoschips oder Kokosraspel verzieren.

Viel Freunde beim Nachmachen des Ananas-Kokos Desserts!
Deine Nicole

Werbung:
Viele der von mir verwendeten Artikel und Zutaten findest du in meinem Online-Shop