Ihr lieben Schokofans,

7743063_bb8fbb72ee_m

Hier das Rezept für meine superleckere schokoladige Schokotorte:

7741913_6a3de08afa_m

Ich habe die Torte in einer 20er Springform gemacht. Wenn ihr sie größer machen wollt, rechnete euch das ganz einfach mit Hilfe meiner Umrechnungstabelle (Link) aus!

Zutaten und Zubereitung:

Für den Mürbeteig benötigt ihr:

50g Zucker
100g Butter
150g Mehl

Die Zutaten einfach miteinander verkneten, bis sich ein gleichmäßiger Teigling gebildet hat. Nun den Teig in eine mit Backpapier belegte Springform geben und mit den Händen schön gleichmäßig andrücken. Mehrmals mit der Gabel einstechen und bei 180 Grad Umluft etwa 12 – 15 Minuten backen. Lasst ihn lieber etwas kürzer drin und stellt die Zeit nach Bedarf nochmal nach (er wird nämlich auch ganz schnell zu dunkel und trocken). Der Rand sollte goldgelb sein.

Dieser Mürbeteigboden ist kein MUSS. Ich mache das ganz gerne, weil meine Torte damit einen festen Boden hat und weil ich persönlich Mürbeteigboden liebe!!! Ihr könnt ihn aber weglassen und beginnt beim Zusammensetzen mit einem der Rührteigböden.

Rührteigboden:

Hier kam mein Wunderkuchenrezept zum Einsatz. Als zusätzliche Flüssigkeit habe ich für diese Torte 200ml Baileys genommen. Wer ihn nicht mag, kann stattdessen Milch oder Buttermilch nehmen. Den fertig gebackenen Rührteig habe ich zweimal durchgeschnitten, so daß ich drei Böden von etwa 2cm dicke hatte.
Hier die Zutaten für den Wunderkuchen (die Zubereitung findet ihr hier)

4 Eier
100g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200ml Öl
200ml Milch, Saft, Limo, Baileys, Eierlikör….(man kann fast alles nehmen! Traut euch!)
300g Mehl
1 Pck. Backpulver

Wichtig ist, daß alles Zutaten Zimmertemparatur haben. Also rechtzeitig bereit legen!

Für die Mousse au Chocolat Füllung benötigt ihr:

250g Schokolade (Zartbitter)
400g Sahne
2 Sahnesteif
6 Eigelbe
3 Eiweiße
2 EL Zucker
1 Pck. Vanillezucker.

Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und etwa eine halbe Stunde abkühlen lassen.
Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker weißschaumig aufschlagen (das kann schon mehrere Minuten dauern!).

7740670_ece220deb5_s

Nun die Schokolade in die Eigelb-Zucker-Masse einrühren und verrühren.

7740669_797006b47a_s

Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter die Schoko-Eier-Masse heben.

7740668_a6b262cdeb_s

Zum Schluss werden noch die Eiweiße steif geschlagen und untergehoben.

7740667_f798104cae_s  7740666_1de98a0773_s

Außerdem braucht ihr noch:

2 EL Kirschmarmelade oder Gelee

In einem Topf auf dem Herd etwas erwärmen – das macht sie flüssiger und somit streichfähiger.

Nun wird die Torte zusammen gesetzt:

Als erstes kommt der Mürbeteigboden. Darauf streicht ihr die flüssige Kirschmarmelade.

7740673_2fc22cab42_s

Darauf gebt ihr einen Boden des Wunderkuchens (bitte vorher zwei mal waagerecht teilen, so dass ihr vom Wunderkuchen 3 Böden habt) und stellt nun einen ho
hen (!!!) Tortenring drum.

7740672_f29d9cadca_s  7740665_260e6b43f4_s

Nun kommt etwa ein Drittel der Mousse auf den Boden.

7740663_7fd5605beb_s

Zweiten Boden obendrauf,

7740662_96839e5f5b_s

wieder etwas Mousse und dann der letzte Boden und die restliche Mousse darauf verteilen.

7740661_ef8b9fae45_s  7740658_5e8bffe031_s  7740657_049eb3c92c_s

Ich habe mir für den
Rand noch etwas Mousse aufgehoben und beiseite gestellt.

7740656_a000a894c9_s

Die Torte muss nun für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank.

Wenn sie gut durchgekühlt ist, könnt ihr den Tortenring entfernen, am Rand die restliche Mousse verstreichen und nach Herzenslust dekorieren.

Ich habe am Rand etwas geraspelte Schokolade und kleine Zuckerherzen gestreut und die Oberfläche mit einer Ganache übergossen.

Für die Ganache braucht ihr:

80g Schokolade (zartbitter)
80g Sahne

Schokolade klein hacken. Sahne aufkochen und über die gehackte Schokolade gießen – 5 Minuten stehen lassen und dann umrühren, bis eine gleichmäßige Schokomasse entstanden ist. Die Ganache etwa 20 Minuten abkühlen lassen und dann auf die Torte gießen und verstreichen. Sofort wieder in den Kühlschrank stellen.

Die Deko obendrauf habe ich schon ein paar Tage zuvor (damit sie trocknen kann) aus Fondant hergestellt. Rezept für Fondant findet ihr hier.

Und nun viel Spaß beim ausprobieren!
Eure Nicole

Bestellungen innerhalb Deutschlands über Euro 80,- sind versandkostenfrei !! Verstanden

%d Bloggern gefällt das: