Ihr Lieben,

ich habe mir vor kurzem zwei wunderschöne Gugelhupfformen zugelegt und musste sie selbstverständlich auch direkt ausprobieren und habe ein leckeres Sandkuchen Rezept für euch ausgearbeitet.

   

Zum Video gelangt ihr *hier*

Hier findet ihr die Backformen: Backform “Rondo”     Backform “Jubilee”

Ihr benötigt

400g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
200ml Öl
250g zerlassene, aber abgekühlte Butter
250g Mehl
250g Speisestärke
2 TL Backpulver
6 Eier (M)
Abrieb einer halben Bio-Zitrone

Zubereitung:
Die Speisestärke, das Mehl und das Backpulver miteinander vermischen und sieben.
Backform fetten und mit Mehl ausstäuben.
Die Eier werden mit dem Zucker und dem Vanillezucker in der Küchenmaschine (selbstverständlich geht auch ein Handmixer,– da müsst ihr allerdings etwas länger rühren) auf mittlerer Geschwindigkeit gut 5 Minuten weißschaumig aufgeschlagen.

Danach wird das Öl,

die zerlassene, abgekühlte Butter

und der Zitronenschalenabrieb noch untergerührt und im Anschluß noch die trockenen Zutaten löffelweise dazu gegeben.

   

Gebacken wird der Kuchen im nicht vorgeheizten Backofen bei 175° Ober-/Unterhitze etwa 75 bis 85 Minuten (ihr müsst auf jeden Fall die Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen anders backt!). Nach der Backzeit den Kuchen im Ofen lassen, lediglich nur den Ofen ausschalten und einen Holzlöffel in die Ofentür klemmen, so daß dieser ein paar cm geöffnet ist.

Den gebackenen Hubbel des ausgekühlten Kuchen abschneiden,

  

aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestäuben -– Guten Appetit!!!

Eure Nicole

Bitte beachten: Vom 15.12. - 26.12.2017 ist der Shop geschlossen und kein Versand möglich. Verstanden

%d Bloggern gefällt das: