Ihr Lieben ♥
Wer liebt sie nicht, softige Cookies? Und auch noch mit Karamell??? Ich liebe Karamell über alles und als ich vor einiger Zeit ein Paket meiner lieben Zuschauerin Sylvia erhielt, in dem die lecker weichen Karamellbonbons “Muh Muhs” enthalten waren, war für mich sofort klar: Ich backe Cookies damit! Gesagt, getan. Ich machte mich direkt an die Arbeit und kreiierte dieses leckere Rezept, was ihr auf jeden Fall nachbacken solltet, wenn ihr auch so große Karamellsüchtige seid, wie ich einer bin 😉 und ich garantiere euch, die Überlebenschance ist nicht lange. Los geht´s:

Zutaten:
ca. 10 weiche Toffee Bonbons (z.B. Muh Muhs)
170g gesüßte Kondensmilch
225g Butter
170g Zucker
1 TL Vanillearoma (alt. 1 Pck. Vanillezucker)
350g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz

optional:
Mini-Karamellwürfel für die Deko, alternativ gehen auch backfeste Schokodrops, Smarties, Nüsse etc.

  

Zubereitung:
Backofen auf 175 Grad vorheizen. Die Toffees in der Länge halbieren.
Weiche und zimmerwarme Butter mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und etwa 5 Minuten hellcremig aufschlagen. Vanillearoma und die gesüßte Kondensmilch zugeben und unterrühren, anschließend das Mehl mit dem Backpulver sieben und mit der Prise Salz zugeben und einrühren.

Nun am besten mit einem Eisportionierer den Teig in ca. 20 gleichgroße Portionen portionieren und je ein halbes Karamelltoffee in den Teig drücken und verschließen, damit das Karamell beim Backen nicht heraus fließt. Die Teiglinge mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben, einige Mini-Karamellwürfel (oder eure gewählte Alternative) auf den Teiglingen verteilen und leicht festdrücken. Gebacken werden die Cookies etwa 12 – 14 Minuten, bis sie leicht goldgelb werden.

Viel Spaß beim Nachbacken und Naschen 🙂
Eure Nicole :*

Bitte beachten: Vom 15.12. - 26.12.2017 ist der Shop geschlossen und kein Versand möglich. Verstanden

%d Bloggern gefällt das: