Kalter Hund mal anders… leckerer Kekskuchen

Ihr Lieben,

ich habe vor einiger Zeit das Bild in einer Zeitschrift gesehen und musste das unbedingt nachmachen!!! Wer wei├če Schokolade liebt, ist nun genau richtig ­čÖé

Das Video mit dem Zubereitungs-Tutorial findet ihr *hier*

Ihr ben├Âtigt folgende Zutaten:
400g wei├če Kuvert├╝re
300g Kokosfett
150 g Himbeeren
25g Puderzucker
2 Eier (M)
Zitronenschalenabrieb einer 1/4 Zitrone
300g Kekse mit Schokoschicht (Zartbitter)

F├╝r die Deko:
50g Kuvert├╝re (Zartbitter oder Vollmilch)

Zubereitung:

Eine Kastenform (25 x 11cm) mit Frischhaltefolie auslegen. Dies funktioniert super, wenn die Form zuvor eingefettet wurde, denn so bleibt die Folie super kleben und kann perfekt bis in die Ecken ausgelegt werden.

vs160101-014

Die wei├če Kuvert├╝re hacken und ├╝ber einem Wasserbad mit dem Kokosfett schmelzen und anschlie├čend 10 Minuten abk├╝hlen lassen. In dieser Zwischenzeit die Eier mit dem Puderzucker wei├čcremig aufschlagen,

vs160101-015

den Zitronenschalenabrieb zugeben und unterr├╝hren. Anschlie├čend langsam und in einem d├╝nnen Strahl die Schokomasse unter st├Ątigem R├╝hren zugeben.

Eine d├╝nne Schicht der Schokomasse in die Kastenform geben, verstreichen und darauf die Himbeeren verteilen. Ich empfehle frische Fr├╝chte zu verwenden, da gefrorene beim Anschneiden etwas „ausbluten“.

vs160101-016

Hierauf kommt eine Schicht Schokolade,

vs160101-017

dann die erste Schicht Kekse.

vs160101-018

Dies wird dann noch 2x wiederholt und mit einer Schokoschicht abgeschlossen.

vs160101-019

Der Kalte Hund mu├č nun mindestens 6 Stunden in den K├╝hlschrank, am besten ├╝ber Nacht.

Nach der K├╝hlzeit den Kalten Hund aus der Kastenform st├╝rzen, die Folie abziehen und mit der dunklen Kuvert├╝re, die zuvor ├╝ber dem Wasserbad geschmolzen wird, dekorieren.

vs160101-020

Nun sollte er nochmal f├╝r ca. 20 Minuten in den K├╝hlschrank, bevor er angeschnitten und serviert wird.

Viel Spa├č beim ausprobieren!

Eure Nicole