Hallo meine Lieben,

sorry, dass es momentan etwas still um meinen Blog ist, aber irgendwie hab ich total viel privat zu tun 🙁
Meine Familie wünschte sich mal eine Bisquitrolle – und was passt momentan perfekt dazu? – natürlich leckere süße und frische Erdbeeren!

Das passende Video zu diesem Rezept findet ihr auf meinem YouTube Kanal: *KLICK*

7819784_f538397279_m

Nun aber zum Rezept:

Für den Bisquit braucht ihr:

5 kühlschrankkalte Eier
1 Prise Salz
100g Zucker
75g Mehl
30g Speisestärke
1 Msp. Backpulver

Zubereitung:

Die Eier trennen und das Eiweiß mit der Prise Salz und 3/4 des Zuckers steif schlagen.
Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker weißschaumig aufschlagen (dauert mehrere Minuten!), das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver sieben und dann unter die Zucker/Ei Masse rühren und nur so lange verrühren, bis es sich gleichmäßig verteilt hat. Danach das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
Nun ein mit Backpapier belegtes Backblech mit einem rechteckigen Tortenrahmen versehen und auf ca. 30 x 40 cm ausziehen.
Den Teig hinein geben, verteilen und mit einem Teigschaber glatt streichen.
Bei 180° Ober-/Unterhitze etwa 10 Minuten backen (Stäbchenprobe). Bitte beobachtet den Teig während des Backvorgangs, denn wenn er zu trocken wird, reißt er später beim aufrollen.
Nach der Backzeit den Backrahmen sofort entfernen und den Bisquit auf ein mit Zucker bestreutes frisches Küchenhandtuch stürzen, mit einem weiteren feuchten Handtuch abdecken und auskühlen lassen.

Für die Creme braucht ihr:

300g Erdbeeren (frisch oder TK)
75g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
6 Blatt Gelatine
300ml süße Sahne

optional: ein paar gewürfelte Erdbeeren (kein muss)

Zubereitung:

Die Gelatine in kaltem Wasser 5 Minuten einweichen, danach entnehmen, ausdrücken und über einem Wasserbad oder kurz auf dem Herd schmelzen.
Die Erdbeeren mit dem Zucker und dem Vanillezucker pürieren. Nun etwas von dem Erdbeerpüree zu der Gelatine geben und verrühren (sie ist heiß und muß erst einmal temperiert werden, bevor sie komplett zu dem Püree kommt), dann zu dem Erdbeerpüree geben und verrühren.
Die Sahne steif schlagen und unterheben.
Bei mir war die Masse sehr flüssig und deshalb habe ich sie erst einmal im Kühlschrank etwas angelieren lassen, damit sie mir aus der Rolle beim Aufrollen nicht rausläuft.

Nun wird die Masse auf den Bisquit gegeben, glatt gestrichen und die Erdbeerwürfel (kein muss) auf die Creme verteilt. Mit Hilfe des Handtuches wird sie nun aufgerollt. Ich hatte noch ein paar Erdbeeren übrig, die ich in Würfel geschnitten hatte und noch vor dem Aufrollen auf die Masse verteilt habe. Im Kühlschrank nun noch 3 bis 4 Stunden richtig fest werden lassen und kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit!!!

Eure Nicole

Bestellungen ab Euro 80,- sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei Verstanden

%d Bloggern gefällt das: