image_pdfimage_print

Pancakes sind ja schon  lecker, aber dann auch noch in der Schoko-Variante mit flüssigen Nutella Kernen einfach ein Traum 😍
Zudem habe ich es mir heute einfach gemacht und einen XL Schokoladen Pancake in einer Backform gebacken, verwendet habe ich hierfür meine Pizza- & Kuchenblech mit einem Durchmesser von 30cm. Als Alternative funktioniert auch super eine 28cm Springform oder eine Tortenbodenform.

Zutaten für den Pancake:

80g Nuss-Nougat-Creme (z.B. Nutella)
80g gefrorene Heidelbeeren
3 Eier (M)
150g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
20g Kakaopulver
75g Zucker
1 TL Vanillearoma oder 1 Pck. Vanillezucker
210ml Buttermilch
1 Prise Salz
1 TL Butter

Zubereitung Pancake:

Mit Hilfe von zwei Teelöffeln 12 kleine Nutella-Häufchen auf ein Backpapier setzen und mindestens 2 Stunden einfrieren, lässt sich aber auch super am Abend zuvor vorbereiten. Ich habe hierfür eine Silikonform mit Mini-Halbkugeln verwendet, was prima funktioniert hat.

In die Backform die Butter geben und in den Backofen stellen. Backofen mit der Form auf 160° Umluft oder 175° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Eier trennen. Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen. In einer weiteren Schüssel die Eigelbe mit Zucker und Vanillearoma 4 – 5 Minuten hellcremig aufschlagen. Buttermilch dazu geben und einrühren. Mehl mit Backpulver und Kakao mischen und zu der Eiermasse sieben und mit einem Schneebesen unterheben. Zuletzt die Eiweiße unterziehen.
Die heiße Backform aus dem Ofen holen, die geschmolzene Butter ggf. noch etwas verstreichen und den Teig in die Form füllen. Die gefrorenen Nutella-Häufchen und Heidelbeeren auf der Oberfläche verteilen und den XL Pancake 13 – 15 Minuten backen.

Für kleine Pfannen-Pancakes:

Butter in einer Pfanne erhitzen. Den Schokoteig portionsweise mit einer Schöpfkelle in die Pfanne geben, einige Heidelbeeren auf der Oberfläche verteilen und 2 – 3 Minuten anbraten. Anschließend wenden und von der anderen Seite ebenso 2 – 3 Minuten braten.
Für diese Variante eignen sich die Nutella Kerne nicht, diese lässt sich aber perfekt als Topping servieren.

Egal für welche Variante du dich entscheidest, noch warm serviert schmeckt der Pancake am allerbesten!
Viel Spaß beim Nachbacken
Deine Nicole