Ihr Lieben,

nach dem Posten meiner Regebogentorte haben mich viele Anfragen überflutet, wie ich die Smarties in den Teig bekommen habe

7406442_b3dbd354ca_m

Hier die Anleitung dafür:

Ihr braucht zwei Tortenböden (egal ob Biskuit oder ein anderer).
Ich habe für diese Torte ein Tortenbodenrezept genommen, was ihr hier findet!

7406375_672870c8b8_s

Diese beiden Böden werden in der Mitte halbiert:

7406376_9312fa0d59_s

Nun bestreicht ihr einen halben Boden mit z. B. Buttercreme, Ganache, Marmelade etc. und legt den zweiten halben Boden darauf und schneidet ein Loch, wie auf dem Foto, hinein:

7406399_acfddf64d5_s  7406408_1f2ae48e35_s

Als nächstes legt ihr einen „ganzen“ halben Boden und bestreicht ihn (außer in der Mitte) mit euren Füllung (Buttercreme, Ganache, Marmelade etc.) und legt die beiden ausgehöhlten Böden obendrauf. In diese Loch gebt ihr nun eure Süssigkeiten!

7406377_0db2ac03e6_s  7406409_cd789483e9_s

Nun wird wieder der Boden mit der Füllung bestrichen und den letzten halben Tortenboden obendrauf gelegt.

7406400_8ed4a33fce_s

Und wenn ihr das ganze nun auf die flache Seite kippt, könnt ihr, wie ich, eine Regenbogentorte mit Überraschung kreieren.

7406401_dc4ac499a2_s

Um das Ganze noch effektvoller zu gestalten, habe ich den Kuchenteig vor dem backen eingefärbt. Ich habe dazu meine Teigmenge gleichmäßig in Schüsselchen verteilt und diese in Regenbogenfarben (rot, grün, gelb, blau, lila, orange) eingefärbt und halbe Teige gebacken. Dazu habe ich mir eine Trennwand aus Alufolie gebastelt und dann je eine Hälfte mit farbigem Teig gefüllt:

7406443_c8447c136f_s

Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt

Eure Nicole

Bestellungen innerhalb Deutschlands über Euro 80,- sind versandkostenfrei !! Verstanden

%d Bloggern gefällt das: