Ihr Lieben
an Halloween kann es nicht gruselig genug sein, viele tolle Leckereien lassen sich gruselig umwandeln und so auch meine leckere Zitronen-Joghurt-Torte, die ich euch im Sommer als Rezept vorgestellt habe. Für meine blutige Halloween Variante habe ich die Zitronen durch Waldmeister und das Lemon Curd durch ein rotes Frucht Curd ersetzt. Das Frucht Curd hat die Eigenschaft, daß es sich in der Torte verflüssigt, was absolut gewollt ist, denn so fließt es beim Anschneiden wie Blut aus der Torte.

Für eine Torte mit 24 bis 26cm Durchmesser benötigt ihr:

Für das Frucht Curd:
1 Ei (M)
35g Butter
30ml Fruchtsirup
60g Zucker
etwas Zitronenschalenabrieb
rote Lebensmittelfarbe (ich habe *DIESE* verwendet)

Für den Kuchen:
200g dunkle Kekse (z.B. Oreos)
90g Butter
500g Joghurt (Fettstufe ist egal)
500g Dickmilch
400g süße Sahne
30ml Waldmeistersirup
150g Zucker
1 TL Vanillearoma (alt. 1 Pck. Vanillezucker)
13 Blatt Gelatine
grüne Lebensmittelfarbe (ich habe *DIESE* verwendet)
1 Pck. Waldmeistergötterspeise (inkl. Zutaten der Packungsanweisung)
optional Gummi Würmer

Zubereitung:
Für das Frucht Curd das Ei in einer hitzebeständigen Schüssel mit einem Schneebesen verquirlen, Sirup, Zucker und etwas Abrieb der Zitronenschale in einen kleinen Kochtopf geben und aufkochen, bis sich der Zucker gelöst hat. Noch heiß unter ständigem Rühren zu dem verquirlten Ei geben und gut unterrühren. Rote Lebensmittfarbe zugeben und die Schüssel nun auf ein heißes, leicht simmerndes Wasserbad auf den Herd geben und unter weiterem Rühren die Butter stückchenweise zugeben und das Curd solange rühren, bis es anfängt einzudicken. Vom Herd nehmen, in eine kalte Schale füllen und auskühlen lassen.

Für den Kuchen die Springform mit Backpapier auskleiden. Butter zerlassen. Kekse in einem Multizerkleinerer zermahlen oder in einen Gefrierbeutel geben, verschließen und mit einem Nudelholz zerkleinern. Die zerlassene Butter zugeben, erneut vermischen, so dass es nun eine ähnliche Konsistenz wie nasser Sand hat. Den Keksboden auf dem Boden der Springform verteilen und mit einem Löffelrücken fest drücken. Die Springform für eine halbe Stunde kühl stellen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und quellen lassen. In der Zwischenzeit Joghurt, Dickmilch, Zucker, Vanillearoma, Waldmeistersirup und mit etwas grüner Lebensmittelfarbe in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen glatt rühren, anschließend die Gelatine aus dem kalten Wasser nehmen, etwas ausdrücken und bei kleinster Hitze auf dem Herd oder in der Mikrowelle zerschmelzen. Von der kalten Creme nun 3 bis 4 EL zu der geschmolzenen Gelatine geben, verrühren und anschließend in die Creme geben und gut einrühren. Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen.
Die Creme nun auf den kalten Keksboden geben, das ausgekühlte Frucht Curd kleckerweise darauf geben und mit einer Gabel ganz leicht unterheben. Nun kommt der Teil, an dem ihr die meiste Geduld benötigt, denn die Torte muß für mindestens 3 bis 4 Stunden, am besten über Nacht in den Kühlschrank. Für den grünen Waldmeisterspiegel die Waldmeistergötterspeise nach Anleitung zubereiten und auf Raumtemperatur auskühlen lassen, erst dann auf die kalten Torte geben und nochmals kühl stellen, bis die Götterspeise fest geworden ist. Wer mag kann noch einige Gummi Würmer dazu dekorieren.

Ein gruseliges Halloween 🎃
Eure Nicole

Bestellungen mit einem Warenwert über Euro 80,- sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Ausblenden