Ihr Lieben,

ich hatte Besuch von Tuba. Tuba ist schon länger eine Zuschauerin von mir und hat mich vor einiger Zeit angefragt, sie möchte mich gerne besuchen und mit mir gemeinsam ein Rezept backen und ein Video dazu drehen. Gesagt, getan. Der Termin rückte immer näher und nun war es endlich soweit. Mitgebracht hat Tuba eine leckere vegan Fruchttorte, da sie ab und zu für ein Familienmitglied vegan backen muß. Dafür hat sie diese leckere Torte kreiert. Tuba selbst ist eine Hobbybäckerin und backt für ihr Leben gerne Motivtorten – ihr könnt euch ihre wunderschönen Torten auf ihrem Instagram Account Tuba_ Tortenzauber anschauen.

Die Mengenabgaben sind für eine Torten mit 18cm Durchmesser geeignet, für andere Größen nutzt die Umrechnungstabelle.

Zutaten:

Für den Teig:
260g Mehl
1 Pck. Backpulver
200g Zucker
1 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack
250ml Kokosdrink (z.B. von Alpro)
125ml Sonnenblumenöl

Für die Himbeerfruchtschicht:
250g TK Himbeeren (aufgetaut)
1 Pck. Agartine
120ml + 1 EL Kokosdrink (z.B. von Alpro)

Für die Pfirsichschicht:
250g Pfirsiche (Konserve)
1 Pck. Agartine
120ml + 1 EL Pfirsichsaft

Für die Deko:
100ml vegane Schlagcreme
1 – 2 Pfirsichhälften
einige frische Himbeeren
Minzblätter
etwas süßer Schnee

  

Zubereitung:
Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 18cm Springform mit Backpapier auskleiden. Der Kuchenteig ist ein All-in-Teig, deshalb werden nun Mehl, Backpulver, Puddingpulver gesiebt und zusammen mit dem Kokosdrink, Zucker und Sonnenblumenöl in eine Rührschüssel gegeben und 3 Minuten glatt gerührt. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und 65 bis 70 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.

Anschließend den gewölbt gebackenen Deckel abschneiden (diesen könnt ihr sofort aufnaschen) und um den Kuchen einen verstellbaren Backrahmen geben und fest ziehen.
Für die Himbeerfruchtschicht die Himbeeren mit 125ml Kokosdrink pürieren und anschließend durch ein Haarsieb streichen. Das Fruchtmus mit der Agartine in einen Kochtopf unter ständigem Rühren 2 Minuten kochen (Packungsanweisung Agartine). Das fertig gekochte heiße Himbeermus in eine andere kalte Schüssel mit 1 EL Kokosdrink geben und einige Minuten rühren, bis die Masse etwas kühler geworden ist. Diese nun auf den Kuchen geben und alles für 40 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit die Fruchtschicht fest wird.

Für die Pfirsichschicht werden die Pfirsiche abgegossen und der Saft dabei aufgefangen, denn davon wird 120ml + 1 EL benötigt. Die Pfirsiche mit 120ml Saft fein pürieren. Das Fruchtmus mit der Agartine in einen Kochtopf unter ständigem Rühren 2 Minuten kochen (Packungsanweisung Agartine). Das fertig gekochte heiße Pfirsichmus in eine andere kalte Schüssel mit 1 EL Pfirsichsaft geben und einige Minuten rühren, bis die Masse etwas kühler geworden ist. Diese nun auf die rote erkaltete und fest gewordenen Himbeerschicht geben und wiederum in den Kühlschrank stellen.

Ist auch diese Schicht fest geworden kann der Backrahmen vorsichtig entfernt werden. Dazu mit einem stumpfen Messer am Rand entlang fahren, den Backrahmen öffnen und nach oben abheben.
Nun die vegan Schlagcreme steif schlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntüllen füllen. Die Pfirsiche in dünnen Scheiben schneiden, Minzblätter und frische Himbeeren waschen und anschließend die Oberfläche der Torte dekorieren und zum Schluß mit süßem Schnee bestreuen.

Viel Spaß beim Nachbacken

Eure Nicole und Tuba

Bestellungen mit einem Warenwert über Euro 80,- sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Ausblenden