Ihr Lieben <3

Heute zeige ich euch, wie ihr ganz einfach Schokoladenfondant herstellen könnt. Dieser ist, wie der Name schon sagt, mit Schokolade hergestellt und demnach im Geschmack natürlich auch richtig schokoladig. Natürlich ist er auch schokobraun in der Farbe, aber wenn er geschmacklich und auch farblich zu eurer Torte passt, warum nicht mal auf diese Variante schwenken?
Zu händeln ist er genau so, wie normaler Fondant, d. h., er darf auf keinen Fall mit Sahne-, Quark-, und Joghurtcremes in Berührung kommen, da er sich auflösen würde. Die Haltbarkeit ist leider nicht ganz so lange – im Kühlschrank hält er sich luftdicht verpackt etwa 5 bis 6 Tage.
Ich empfehle euch auf jeden Fall diesem Rezept auf Zartbitterschokolade zurück zu greifen, so, wie ich es auch im Rezept angegeben habe, denn für Vollmilch oder weiße Schokolade wäre der Fondant zu weich und nicht gut zu verarbeiten (ich bin aber am Austesten und sobald ich die passenden Mengenangabe gefunden habe, werde ich euch das Rezept dazu hier posten).

Zutaten:

200g dunkle Schokolade
70ml Sahne
2 EL Karamellsirup (gibt´s im Supermarkt z. B. von Grafschafter, meist, wo der Honig steht)
1 TL CMC
50g Marshmallows
1 TL Wasser
250g gesiebten Puderzucker

Zubereitung:

Puderzucker auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde machen.
Die Schokolade zerkleinern und über einem Wasserbad schmelzen. Bitte achtete darauf, daß euer Schmelztopf nicht mit dem Wasser in Berührung kommt, sondern nur im Wasserdampf steht. Wenn die Schokolade fast geschmolzen ist, kommt die Sahne in zwei bis drei Etappen dazu und wird unter mit der Schokolade verrührt und erwärmt. Anschließend kommtder Sirup noch hinzu, wird ebenfalls untergerührt und noch kurz mit erwärmt.
Wenn alles glatt gerührt ist den Topf vom Wasserbad nehmen und das CMC zufügen und unterrühren, anschließend die Schokolade 5 bis 10 Minuten abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit das Wasser über die Marshmallows geben und in der Mikrowelle schmelzen (30 Sekunden, raus nehmen und umrühren, evtl. ein bis zweimal wiederholen).
Nun die etwas abgekühlte Schokolade in die Puderzuckermulde geben, die geschmolzenen Marschmallows obendrauf und, da das Ganze noch recht heiß ist, mit Hilfe einer Teigkarte verkneten. Wenn die Masse fast verknetet und anfassbar ist, fettet euch eure Hände mit etwas Palmin Soft ein und verknetet den Fondant solange, bis er eine schöne gleichmäßige Färbung hat und keinerlei Klüpchen mehr aufweist. Anschließend zu einer Kugel formen – nicht wundern, zu Anfang ist er durch die warme Schokolade noch recht weich – diese in Frischhaltefolie einwickeln und noch in eine Frischebox mit Deckel packen und im Kühlschrank 24 Stunden ruhen lassen! Vor dem Verarbeiten aus dem Kühlschrank nehem und auf Zimmertemperatur kommen lassen.
Durch die frische Sahne ist er etwa 5 bis 6 Tage haltbar.

Eure Nicole

Bestellungen ab Euro 80,- sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei Verstanden

%d Bloggern gefällt das: