image_pdfimage_print

Ich werde immer nach Alternativen zum klassischen Stollen gefragt und, tadaaaa…. hier habe ich einen super leckeren Schokoladen-Nuss-Stollen 🤤!!! Lecker herb-schokoladig durch die dunklen Schokostückchen, schön knackig und nussig, da ich ganze Haselnüsse in den Teig gegeben habe, kurz gesagt: DEN MÜSST IHR PROBIEREN!!!

Zutaten für den Scholaden-Nuss-Stollen:

Teig:
450g Mehl
1 Prise Salz
1 Pck. Backpulver
1 TL Vanilleextrakt
200g backfeste Schokolade
25ml Rum
150g Zucker
100g gehackte Mandeln
100g ganze Haselnüsse
125g weiche Butter
250g Magerquark
1 Ei (M)
1 geh. TL Stollengewürz

Versiegeln:
60g heiße geschmolzene Butter
1 Pck. Vanillezucker

Glasur:
300g Schokolade oder Kuchenglasur

Zubereitung des Schokoloaden-Nuss-Stollen:

Die Zutaten für den Teig, bis auf die Schokolade in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken etwa 1 Minute verkneten. Nun die Schokolade zugeben (ich verwende im Video backfeste Schoko-Chunks und die “Back Mich” Mischung Haselnuss-Karamell & Schoko) und den Teig 2 bis 3 Minuten weiter verkneten, bis sich alles verbunden hat und ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.
Den Teig in Frischhaltefolie einpacken, flach zu einem Rechteck drücken und 90 Minuten im Kühlschrank kühlen.

In der Zwischenzeit die Stollenhaube fetten und den Backofen auf 170° Umluft vorheizen.

Nach der Kühlzeit den Teig für den Scholaden-Nuss-Stollen auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen kurz durchkneten, damit er etwas geschmeidiger wird. Zu einer Rolle formen, so daß er in die Stollenhaube hinein passt.
Den Teig schließlich in die Stollenhaube hinein drücken und auf ein mit Backpapier (oder wiederverwendbare Silikonbackmatte) belegtes Backblech geben. Die Backzeit beträgt etwa 50 – 60 Minuten.
Nach der Backzeit die Stollenhaube sofort entfernen, den heißen Stollen auf ein Stück Alufolie setzten, mit der heißen geschmolzenen Butter rundherum einstreichen und mit Vanillezucker bestreuen. In der Alufolie fest eingewickelt muss der Stollen nun auskühlen.

Tipp: Ohne Stollenhaube den Teig zu einer Stollen formen, auf das mit Backpapier belegte Backblech setzten und backen. Evtl. den Stollen während des Backens mit Alufolie abdecken, wenn die Oberfläche zu dunkel wird.

Schokolade (oder Kuchenglasur) schmelzen und über den ausgekühlten Stollen geben.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Nicole

Weitere Stollenrezepte:
Ananas-Kokos-Stollen
Hefe-Christstollen mit Marzipan
Weihnachtsstollen mit Quark