Ihr Lieben

Gibt es was Schöneres als in der Vorweihnachtszeit das ganze Haus nach frisch gebackenen Plätzchen duften zu lassen? Definitiv nein. Und gerade die Nussmakronen gehören für mich als absoluter Klassiker mit auf den Weihnachtsteller. Wir lieben Nussmakronen, egal ob mit Haselnüssen, Mandeln oder Walnüssen – lecker sind alle Varianten. Außen leicht kross, innen weich und saftig, das sind für mich perfekte Makronen.

Das Rezept zum Ausdrucken findet ihr hier: Rezept-Download

Zutaten:
3 Eiweiß (M)
200g gemahlene Haselnüsse
200g Zucker
1 Prise Salz
1/2 Fläschchen Rumaroma
ca. 22 ganze Haselnüsse
ca. 22 Backoblaten

Zubereitung:
Backofen auf 160° Umluft vorheizen.
Je nachdem, wie groß ihr die Makronen portioniert, bekommt ihr ca. 22 Stück aus der Zutatenmenge.
Die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen. Nun den Zucker, die gemahlenen Nüsse und das Rumaroma zugeben und mit einem Teigschaber unter die Eiweißmasse rühren, bis alles schön gleichmäßig verbunden ist.

Eine kleine Portion Teig mit Hilfe eines kleinen Eiskugelpoprtionierers entnehmen und auf eine Oblate geben. Statt dem kleinen Eiskugelportionierer könnt ihr auch eine kleine Menge Teig mit einem Teelöffel nehmen und mit Hilfe eines zweiten Teelöffels auf die Oblate streichen. Diese werden auf ein Backblech gesetzt, in die Mitte wird noch eine ganze Haselnuss gedrückt und nun kommen sie ca. 15 bis 18 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

  

Sobald die Oberfläche anfängt zu bräunen sind die Makronen fertig und ihr könnt sie aus dem Ofen nehmen.
Die Makronen vollständig auskühlen lassen und anschließend in eine Gebäckdose geben, dort halten sie sich mehrere Wochen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Nicole

Bestellungen mit einem Warenwert über Euro 50,- sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Ausblenden