Ihr Lieben,
passend zur Kirschsaison habe ich heute eine leckere Torte für euch, die auch super in die etwas wärmere Jahreszeit passt. Damit man nicht ganz so ins Schwitzen kommt, bleibt diesmal auch der Ofen kalt, denn es ist eine No Bake Torte.

Das passende Video könnt ihr hier ansehen: *KLICK*

Ihr benötigt folgende Zutaten:

600g entsteinte Kirschen (frisch oder aus dem Glas)
180ml Wasser (oder Saft)
100g Zucker
20g Speisestärke

500g Magerquark
250g Mascarpone
200g Sahne
130g Zucker
10g Vanillezucker
Abrieb und Saft einer 1/2 Bio-Zitrone
9 Blatt weiße Gelatine

350g Oreo Kekse
40g zerlassene Butter

für die Deko (optional)
frische Kirschen und/oder Oreos

Zubereitung:
Kirschen mit dem Zucker, dem Wasser und der Stärke in einen weiten Topf geben und unter ständigem Rühren 2 – 3 Minuten erhitzen, bis alles eingedickt ist. Zum Abkühlen in eine andere Schüssel geben.

Die Oreos in einen Gefrierbeutel geben und mit Hilfe eines Nudelholzes zerstoßen.

Oreo-Kirsch-Torte 3  Oreo-Kirsch-Torte 4

Die Kekskrümel in zwei Schüsseln, jeweils zur Hälfte geben,

Oreo-Kirsch-Torte 5

in die eine Hälfte die zerlassene Butter geben und mit den Krümeln verrühren.

vs150722-012

Die Butter-Keks-Masse in eine 20cm Springform verteilen und fest drücken. Das funktioniert super mit einem Fondantglätter oder mit einem Glasboden.

Oreo-Kirsch-Torte 7  Oreo-Kirsch-Torte 8

Den Keksboden in den Kühlschrank geben und mind. eine halbe Stunde dort ruhen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Sahne steif schlagen.
Quark, Mascarpone, Zucker, Vanillezucker, sowie den Abrieb und den Saft der Zitrone miteinander zu einer homogenen Masse verrühren. Die Gelatine aus dem Einweichwasser nehmen, ausdrücken und erwärmen (nicht kochen!), bis sie sich verflüssigt hat.

Oreo-Kirsch-Torte 8

Nun zwei Esslöffel der Quarkmasse zur Gelatine rühren, damit die Temperatur der warmen Gelatine angeglichen wird und dann erst zu der Quarkmasse zugeben und unterrühren.

Oreo-Kirsch-Torte 9  Oreo-Kirsch-Torte 10

Zum Schluß noch die Sahne unterheben.

Aufbau der Torte:
Die Hälfte der Quarkmasse auf den nun kalten und festen Keksboden geben und verteilen. Die Hälfte der kalten Kirschgrütze und die Hälfte der Oreo Kekskrümel darauf verteilen

Oreo-Kirsch-Torte 11  Oreo-Kirsch-Torte 12  Oreo-Kirsch-Torte 13  Oreo-Kirsch-Torte 14

und nochmal widerholen – also Quark, Kirschen und zum Schluß mit den restlichen Oreo Krümeln abschließen.

Oreo-Kirsch-Torte 15  Oreo-Kirsch-Torte 16  Oreo-Kirsch-Torte 17

Wenn ihr mögt, könnt ihr die Torte noch mit frischen Kirschen und/oder Oreo Keksen dekorieren – hier ist eurer Phantasie keine Grenze gesetzt.

Liebe Grüße
Eure Nicole

Bestellungen innerhalb Deutschlands über Euro 80,- sind versandkostenfrei !!

%d Bloggern gefällt das: