image_pdfimage_print

Erdbeer-Saison, Rhabarber-Saison… das ruft nach einem leckeren Törtchen!!! In der „No Bake Variante“ auch noch schnell und einfach zuzubereiten, hier ist die No Bake Erdbeer-Rhabarber-Torte.


Das Rezept ist ideal für eine Torte mit 20 bis 22cm Durchmesser geeignet, für andere Größen verwende die Umrechnungstabelle.

Los gehts mit den Zutaten:

für den Keksboden:
130g Butterkekse
75g Butter
6 Yoguretten Riegel (Optional)

für die Creme:
250g Rhabarber
250g Erdbeeren
100ml Wasser
60g Zucker
2 Tüten Agartine, alt. 12 Blatt Gelatine
400ml Schlagsahne
250g Mascarpone
150g Joghurt 3,5% Fett
1 TL Vanillearoma oder 1 Pck. Vanillezucker

für die Deko (Optional):
einige frische Erdbeeren
4 Yoguretten Riegel

Zubereitung der Erdbeer-Rhabarber-Torte:

Zunächst wird eine Erdbeer-Rhabarber-Püree gekocht, da dieses abkühlen muss! Dazu wird der Rhabarber gewaschen, von Strunk und Spitze befreit, geschält und in Stücke geschnitten. Erdbeeren ebenso waschen, putzen und vierteln.
Das Obst wird mit der Hälfte des Zuckers und dem Wasser in einen Kochtopf gegeben und 2 bis 3 Minuten köcheln gelassen, bis das Obst anfängt zusammen zu fallen. Agartine dazu geben und weitere 2 Minuten sprudeln kochen (Achtung: solltest du Gelatine verwenden, richte dich nach der Zubereitung auf der Packung, diese darf nämlich NICHT kochen). Das Püree auf Zimmertemperatur auskühlen lassen.

Für den Keksboden die Butterkekse in einem Multizerkleinerer fein zermahlen. Yoguretten Riegel grob in Stücke brechen, zu den Butterkekskrümel geben und nochmal kurz zermahlen. Butter schmelzen und mit der Keksmasse vermischen.
Eine Springform oder Backrahmen am Boden mit Backpapier belegen, die Keksmasse darauf verteilen und mit einem Löffenrücken oder Glasboden fest andrücken. Keksboden 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Für die Creme wird die Sahne steif geschlagen. In einer zweiten Rührschüssel werden Mascarpone, Vanillearoma, restlicher Zucker und Joghurt glatt gerührt und die Sahne untergehoben.
Das Erdbeer-Rhabarber-Püree sollte Zimmertemperatur haben. Gut die Hälfte davon wird nun zu der Creme gegeben und untergezogen. Ein Drittel der Creme auf den ausgekühlten Keksboden verteilen, darauf die Hälfte des übrigen Fruchtpürees kleckerweise verteilen, das zweite Drittel Creme vorsichtig darüber geben, restlichen Fruchtpüree wieder klecksweise verteilen und mit der restlichen Creme abdecken. Die Oberfläche vorsichtig glatt streichen und die Torte mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank geben.

Vor dem Servieren mit frischen Erdbeeren und klein geschnittenen Yoguretten Riegel Stückchen dekorieren und kalt servieren.

Viel Spaß beim „Nachbacken“
Deine Nicole