Meringue-Buttercreme ist ein schweizer Rezept. Ich persönlich liebe diese Buttercreme, da sie sehr zart ist, sich toll verarbeiten lässt und Fondanttauglich ist. Sie ist zwar sehr zeitaufwendig in der Herstellung, aber es lohnt sich.

7464338_8a472dd6e0_m

Die Zutaten ergeben 1 kg Buttercreme – das reicht um eine dreischichtige, runde Torte mit 20cm Durchmesser zu befüllen und dekorieren.

Zutaten:

8 Eiweiß (L)
400g Zucker (kein Puderzucker)
550g weiche Butter
1 EL Vanilleextrakt

Zubereitung:

Die Eiweiße und die Butter sollten Raumtemperatur haben!

In einem kleinen Topf etwas Wasser zum kochen bringen.

Die Eiweiße mit dem Zucker in einer hitzebeständigen Schüssel mit dem elektrischen Handrührer aufschlagen und über das siedende (nicht sprudelnd kochend!!!) Wasser stellen. Der Behälter darf nicht mit dem Wasser in Berührung kommen, sondern er soll nur im Wasserdampf stehen, deshalb ist es auch wichtig, daß die Rührschüssel (am besten aus Metall) größer ist als der Kochtopf.
Die Masse über dem Wasserdampf etwas erhitzen (60°C), bis sie weich und geschmeidig ist. Nun mit dem Rührgerät die Masse auf mittlerer bis hoher Stufe 8 – 10 Minuten weiterschlagen, bis eine glänzende Masse entsteht.
Die Schüssel vom Wasserdampf weg nehmen und abkühlen lassen.
Wenn die Schüssel kühl ist, die Butter in kleineren Würfel zugeben und jeden Würfel einzeln mit der Zucker-Eiweiß-Masse verrühren.
Sollte die Masse zwischendurch flocken, einfach weiterschlagen! Zum Schluß den Vanilleextrakt zugeben und 1 – 2 Minuten weiterschlagen, bis die Buttercreme schön dick und glänzend ist.
Natürlich kann man diese zum Schluß noch mit Lebensmittelfarben einfärben. Hier eignen sich sehr gut Pastenfarben.

Eure Nicole

Bestellungen ab Euro 80,- sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei Verstanden

%d Bloggern gefällt das: