Ihr Lieben,
heute habe ich eine Lippenstifttorte für euch. Eigentlich ist es eine recht einfache Torte, etwas kniffelig beim Eindecken, aber ansonsten ist sie wirrklich relativ schnell hergestellt. Ich habe diese Torte für die Tochter meiner besten Freundin zum 15. Geburtstag gemacht und da ist ein MAC Lippenstift in dieser Farbe Viva Glam III bei den Teenies absolut angesagt und die Überraschung war natürlich absolut geglückt. Ich habe am ersten Tag alle Kuchen gebacken, die Ganache und die Buttercreme vorbereitet. Am zweiten Tag habe ich die Kuchen gefüllt, mit Ganache und Buttercreme eingestrichen, mit Fondant eingedeckt und dekoriert – hierfür habe ich etwa 6 Stunden benötigt.

Schaut euch auf jeden Fall meine Video *HIER* dazu an!!!

Auf diesem Foto seht ihr, was ich vorbereitet hatte

Nicoles Zuckerwerk MAC Lippenstift Torte 5

Der untere Kuchen
ist ein Schokorührkuchen, den ich nach folgendem Rezept *HIER* hergestellt habe. Ich habe eine 1fache Menge gerührt und in 2x 16cm Durchmesser Tortenringen gebacken. Die Kuchen waren nach dem Backen je 5cm hoch. Gefüllt und eingestrichen habe ich diesen mit einer Joghuretten-Ganache (Rezept *HIER*). Hierzu habe das 1fache Rezept aus 600g Joghurette und 200ml Sahne zubereitet. Anschließend habe ich ihn mit schwarzem Fondant eingedeckt.

Für den mittleren Kuchen
habe ich das Wunderkuchen Rezept genommen (Rezept *HIER*). Auch dieses habe ich in der 1fachen Menge zubereitet und in 4x 14cm Durchmesser Tortenringen gebacken. Solltet ihr keine so kleinen Tortenringe haben, bereitet etwas mehr Teig zu und backt in einem rechteckigen Backrahmen. Mit Hilfe einer runden Schablone (Papier/Cakeboard) könnt ihr die passende Größe nach dem Auskühlen ausschneiden. Die Kuchen hatten eine Höhe zwischen 3 und 4cm. Gefüllt und eingestrichen habe ich diese Etage mit Schoko-Buttercreme Hierfür habe ich die Hälfte der zubereiteten Buttercreme (Rezept *HIER*) genommen und etwas von der Joghuretten-Ganache zugegeben. Diese Torte habe ich mit hellgrauem Fondant eingedeckt und mit silber Glitzerpuder abgepudert.

Die obere Torte
hatte einen Durchmesser von 10cm. Hier habe ich einen Zitronenkuchen gebacken. Hierfür habe ich auch das 1,5fache Wunderkuchen Rezept genommen und habe den Schalenabrieb von 2 Bio-Zitronen, sowie den ausgepressten Saft zugegeben (für dieses Rezept wird 300ml Flüssigkeit benötigt – hier habe ich den Zitronensaft genommen und mit Wasser auf 300ml aufgefüllt). Da ich leider keine so kleinen Tortenringe habe, habe ich diesen in einem rechteckigem Backrahmen gebacken und nach dem Abkühlen mit Hilfe einer Schablone 4 kleine, 10cm Kuchen ausgeschnitten. Den Tortenrahmen hatte ich mit vor dem Backen so eingestellt, daß ich 4x 10cm Kuchen auschneiden konnte. Anschließend habe ich sie mit der zweiten Hälfte der Buttercreme gefüllt und eingestrichen. Diese habe ich zuvor mit selbstgemachtem Lemon Curd (Rezept *HIER*) verfeinert. Eingedeckt habe ich die Torte mit weinrot eingefärbtem Fondant. Das weinrot habe ich mit Pastenfarben von Wilton exakt in dem Lippenstift Ton hinbekommen mit der Farbe Burgundy, etwas Braun und etwas Rot.

P1580309

Hier nochmal die Auflistung, was ich für diese Torte benötigt habe:
Schokokuchen (1fache Menge)
Wunderkuchen (1fache Menge)
Zitronenkuchen (1,5fache Menge)
Joghuretten-Ganache (1faches Rezept)
ital. Buttercreme (1faches Rezept)
etwas Lemon Curd
3 Cakeboards (16cm/14cm/10cm). Hier könnt ihr gekaufte fertige Cakeboards verwenden oder aus einer 5mm KAPA Platte selbst zurecht schneiden.
700g schwarzen Fondant
600g hellgrauen Fondant
700g weinroten Fondant (ich habe die Farbe mit der Pastenfarbe Burgundy von Wilton, etwas Rot und etwas Braun gemischt)
silberfarbene Lebensmittelpuderfarbe

Letzendlich sind die Kuchen und die Füllungen euch überlassen und ihr könnt natürlich auch diese verändern, so wie euch es schmeckt und wie ihr das gerne mögt. Mein Vorschlag könnt ihr aber idealerweise als Mengen-Richtwert nutzen.

Liebe Grüße
Nicole :*

Bestellungen innerhalb Deutschlands über Euro 80,- sind versandkostenfrei !!

%d Bloggern gefällt das: