Als ich den Stempel das erste Mal gesehen habe, war mir sofort klar: DEN MUSS ICH HABEN!!!

Glückskeks

Und hier das Ergebnis:

Glückskeks_Vorschaubild

Zubereitung:

Als erstes stellt ihr einen ganz normalen Keksteig her. Rezept und Anleitung findet ihr hier.

Nachdem der Teig nun im Kühlschrank war. rollt ihr ihn auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus und drückt mit etwas Abstand den Stempel in den Teig, sodaß er mit Glückskeks „geprägt“ ist.

Danach wird noch mit einem passenden runden Ausstecher der Teig ausgestochen. In meinem Fall passte ideal ein Colaglas aus dem Restaurant „Zur goldenen Möwe“

Glückskeks_1Glückskeks_2
Auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech
Glückskeks_3
werden die Kekse bei 180° Umluft  10 – 12 Minuten gebacken.

Nach dem Auskühlen wird das Kleeblatt noch mit Royal Icing verziert (Rezept findet ihr hier):

Mit der weichen Konsistenz lässt sich ganz einfach die Vertiefung ausspritzen.

Und nun viel Spaß beim nachbacken!
Eure Nicole

Urlaub vom 28.08.-08.09.2017. Zahlungseingänge bis zum 25.08. werden noch vor dem Urlaub verschickt. Verstanden

%d Bloggern gefällt das: