Ihr Lieben,

meine Neujahrs-Glücksbringer sind für dieses Jahr Zitronenplätzchen gefüllt mit Zucker-Konfetti. Die Plätzchen an sich sind superlecker, auch für zwischendurch zum backen immer eine geschmackliche Alternative zum Weihnachtsgebäck.

7604254_d21ba11948_m

Zutaten:

Für ca. 16 Glücks-Plätzchen:
125g weiche Butter
125g Zucker
1 Ei (M)
250g Mehl
1/4 TL Zitronensäure
1 TL frisch abgeriebene Zitronenschale

Für den Guß:
150g Puderzucker
etwas Zitronensaft

Zum schmücken:
Zuckerguß
Fondant

Das braucht ihr noch zusätzlich: viel Liebe, Spaß und Geduld!!!

Zubereitung:

Butter und Zucker mit den Knethaken oder den Händen zusammenkneten und dann das Ei, die Zitronensäure und -schale und zum Schluß das gesiebte Mehl unterkneten. Eventuell noch etwas Mehl zugeben, solange bis der Teig nicht mehr an den Händen klebt. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einpacken und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Nach der Kühlzeit den Teig nochmal durchkneten, auf 3mm ausrollen und runde Kekse ausstechen (ihr dürft natürlich auch andere Formen ausstechen), vorsichtig auf ein Backblech legen und etwa 5 bis 6 Minuten bei 170° backen. Evtl. noch 1 bis 2 Minuten zugeben, aber die Plätzchen sollten nicht dunkel werden!!! Vorsichtig vom Backblech runter nehmen (sie sind warm noch sehr weich) und noch während sie heiß sind von einem Drittel der Kekse mit einem kleineren Ausstecher in der Mitte ein Loch ausstechen (ein Glückskeks besteht aus drei Plätzchen: Unterteil, Mitte mit Loch, Oberteil). Nun alle auskühlen lassen.

Wenn die Plätzchen kühl sind, kann man die Oberteile (bei mir 16 Stück) nach belieben dekorieren. Hierzu den Zuckerguß anrühren, aber nur soviel Zitronensaft zugeben, daß er noch dickflüssig ist. Ich habe sie mit Zuckerguß bestrichen und ein Fondant-Aufleger, den ich mir vorher schon vorbereitet hatte, darauf festgeklebt. Den Fondant-Aufleger habe ich mit dem gleichen Ausstecher, wie ich bei den Plätzchen genommen habe, ausgestochen und mit schwarzer Lebensmittelfarbe und einem dünnen Pinsel bemalt. Ihr könnt sie aber auch nur mit dem Zuckerguß bestreichen, fest werden lassen und dann mit Lebensmittelfarbe bemalen (es gibt auch Stifte mit Lebensmittelfarbe).
Ein Unterteil am Rand mit Guß bestreichen, das Mittelteil mit dem Loch vorsichtig draufsetzen

7604255_515996ec7a_s   7604257_9828f3639c_s

und fest werden lassen. Dann könnt ihr das Loch nach belieben füllen, wie ich z.B. mit Zucker-Konfetti.

7604258_3953a136ad_s

Den Rand wieder mit Guß bestreichen und das Oberteil drauf setzen

7604274_0b0451d375_s   7604275_ffd31b830d_s

– fertig!

Noch hübsch verpacken und an Sylvester an eure Lieben verschenken!!!
Eure Nicole

 

Bestellungen innerhalb Deutschlands über Euro 80,- sind versandkostenfrei !!

%d Bloggern gefällt das: