Huhu ihr Lieben,

Einhörner sind ja zur Zeit der absolute Trend, egal ob als Torte, Schokolade, Latte Macchiato usw., die süßen Dinger verfolgen uns überall.

Vor einer Zeit habe ich schon eine Einhorntorte gebacken (diese findet ihr hier)  und hatte nun wieder richtig Lust, den Trend noch einmal aufzunehmen. Lange habe ich überlegt was ich backe, da es schon so unglaublich viele Einhorn-Kreationen gibt und so kam ich auf die Idee ein Einhorn-Horn zu backen. Gesagt, getan. Ich schwang mich in meine Küche und werkelte drauf los. Gebacken habe ich hierfür gaaaanz viel Rührkuchen. insgesamt 6 Stück: 3x 18cm, 2x 16cm und 1x 14cm.

Da ich davon ausgehe, daß die Meisten nur je eine Tortenform jeder Größe haben, schreibe ich nun, wie ihr diese am sinnvollsten backen könnt. Am einfachsten funktioniert dies, wenn ihr eine 18er, eine 16er und eine 14er Form besitzt.
Vom Rührkuchen Rezept *HIER* nun die 1,5fache Menge anschlagen und diese in eine 18er und eine 16er Form geben (nach Bedarf kann der Teig natürlich vorher noch eingefärbt werden) und beide Formen gleichzeitig backen. Das Gleiche wird dann noch einmal wiederholt und für den 3. Backgang das einfache Rezept zubereiten und in einer 18er und einer 14er Form backen.

Gefüllt habe ich die Torte mit einer Portion der italienischen Meringue Buttercreme – Rezept *HIER*. Zuvor tränkte ich noch die Böden mit Leuterzucker. Dies ist ein Zuckersirup, der aus gleichen Teilen Zucker und Wasser hergestellt wird und dient dazu, daß der Kuchen nicht austrocknet und schön saftig bleibt. Hierzu wird der Zucker mit dem Wasser gemischt, kurz aufgekocht, abkühlen gelassen und fertig ist der Leuterzucker.

Eingestrichen habe ich die Torte mit einer festen weißen Ganache, daß Rezept findet ihr *HIER*

Für die Deko habe ich 1,8kg weißen Fondant benötigt. Diesen habe ich in 300g Stücke geteilt, so daß ich 6 Stücke erhalte und in helllila, hellblau, hellgrün, hellgelb, hellorange und hellrosa eingefärbt. Die passenden Farben findet ihr *HIER*

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Nicole

Bestellungen ab Euro 80,- sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei Verstanden

%d Bloggern gefällt das: