image_pdfimage_print

Ihr Lieben ❤️

Heute habe ich eine Spezialität aus der Bretagne, nämlich Sablés Bretons. Leckere Sandkekse mit Meersalz.

Für ca. 65 Kekse benötigt ihr:

4 Eigelbe
140g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
170g Butter
250g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
1 TL Fleur de Sel

Zubereitung:
Achtet darauf, dass die Butter weich ist und alles Zutaten Zimmertemperatur haben.
Die Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker 4 bis 5 Minuten hellcremig aufschlagen. Die weiche Butter zugeben und vorsichtig bei kleiner Geschwindigkeit eures Rührgerätes einrühren und zum Schluß Mehl, Backpulver und Fleur de Sel dazu geben und ebenfalls einrühren. Falls ihr kein Fleur de Sel zu Hause habt, könnt ist auch normales Salz verwenden, aber meine Empfehlung ist das Rezept mit Fleur de Sel zuzubereiten.

Der Teig ist relativ weich, das ist ganz normal. Die Hälfte des Teiges wird nun auf ein Stück Frischhaltefolie gegeben und mit Hilfe der Frischhaltefolie zu einem Strang von etwa 32 bis 33 cm gerollt (siehe Video). Mit der zweiten Hälfte des Teiges genauso verfahren.
Die beiden Teigstränge für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben.
Nach der Kühlzeit den Backofen auf 170° Ober-/Unterhitze vorheizen. Einen Teigstrang aus dem Kühlschrank nehmen, Folie entfernen und 1cm breite Taler schneiden. Mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und 15 bis 17 Minuten backen.
Nach dem Backen die Kekse noch einige Minuten auf dem Backblech und anschließen komplett auf einem Auskühlgitter abkühlen lassen.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Eure Nicole