DIESES REZEPT WURDE VON MIR ÜBERARBEITET!!!! DIE NEUE UND GELINGSICHERERE VARIANTE FINDEST DU *HIER*

Hier ein Rezept für einen einfachen Bisquit-Teig. Ganz wichtig: alle Zutaten MÜSSEN Zimmertemperatur haben – dann gelingt er!!!

Zutaten:

200g Zucker
6 Eier
100g Mehl
100g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
30g Puddingpulver (Vanille oder Schoko)

Falls kein Puddingpulver im Haus ist, oder Ihr das nicht nehmen mögt, kann man es einfach ersetzen:

Für Vanille zusätzlich 30g Speisestärke mehr dazugeben und mit dem Mark einer halben Vanilleschote oder Vanillearoma aromatisieren.
Für Schoko einfach einen Eßlöffel Backkakao und einen Eßlöffel Speisestärke mit zugeben. Hier kann man auch noch mit etwas Rum verfeinern.

Zubereitung:

Zunächst werden die Eier getrennt. Die Eiweiße in eine saubere fettfreie Schüssel geben, schaumig schlagen und den Zucker nach und nach einrieseln lassen, bis eine glänzende Masse entstanden ist. Nun werden die Eigelbe einzeln untergerührt.
Das Mehl mit dem Backpulver und dem Puddingpulver mischen und sieben und mit einem Schneebesen langsam und sanft unter die Zucker-Ei-Masse heben.

Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen, den Rand NICHT!!! und bitte auch NICHT EINFETTEN!!! Am Rand „krabbelt“ nämlich der Teig nach oben und kann schön hoch werden!!!

Gebacken wird der Teig bei 175° Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten. Hier ist eine Stäbchenprobe wichtig, da Euer Teig je nach Springformgröße (18/20/24/26/28cm…) unterschiedliche Höhen hat.

Viel Spaß beim ausprobieren!!!
Eure Nicole

Urlaub vom 28.08.-08.09.2017. Zahlungseingänge bis zum 25.08. werden noch vor dem Urlaub verschickt. Verstanden

%d Bloggern gefällt das: