Dieses Rezept habe ich von Sallys Tortenwelt. Der Kuchen ist sehr lecker und vielseitig wandelbar. Etwas verändert findet ihr ihn auch in meinem Rezept vom Schoko-Kirsch-Kuchen wieder. Er ist immer wieder gerne bei uns gemocht und lässt sich auch sehr schön für Motivtorten verwenden.

Dieses Rezept ist für eine 20 cm Springform gedacht. Für größere (26 oder 28 cm) einfach das Rezept verdoppeln.

Zutaten:

Für den Teig:
125g Butter
125g Zucker
2 Eier (Größe M)
150g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1/2 TL Natron
25g Kakao
1/2 – 3/4 TL Zimt
eine Prise gemahlene Nelke
2 Bananen

Zubereitung:

Hier ist es wichtig, daß alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Am besten eine Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen.

Die Butter mit dem Zucker mit einem elektrischen Rührgerät/Küchenmaschine cremig rühren. Dann die Eier einzeln zugeben und verrühren.
Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen und durchgesiebt zu der Butter-Zucker-Eiermasse geben und nur solange verrühren, bis alle Zutaten sich vermischt haben.

In der Zwischenzeit die beiden Bananen mit einer Gabel zermatschen und dann zum Teig dazu geben und unterrühren.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Wie ihr das am besten macht, seht ihr hier.

Gebacken wird der Kuchen bei 160° Ober-/Unterhitze ca. 50 Minuten (Stäbchenprobe!)

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, kann man ihn, wenn man mag noch mit Schokolade, Buttercreme, Sahne etc. bestreichen und dekorieren, oder einfach nur so genießen. Ideal auch für Motivtorten, wie z.B. meine Superman-Torte.

Und nun viel Spaß beim ausprobieren!!!
Eure Nicole

Bestellungen innerhalb Deutschlands über Euro 80,- sind versandkostenfrei !! Verstanden

%d Bloggern gefällt das: