Ihr Lieben,
zu meinen „must bakes“ in den warmen Sommermonaten gehören definitiv Kokos und Ananas. Ich liebe diese Kombination und sie ist immer wieder ein Highlight für mich! Ich habe allerdings das Problem, mein Mann mag kein Kokos, mein Sohn keine Ananas. Also habe ich das dieses Jahr mal getrennt – damit jeder was vom Kuchen abbekommt 😊 und habe eine leckere Kokos-Tarte *REZEPT HIER* gebacken und nun sollen die Ananas Fans natürlich auch nicht zu kurz kommen, deshalb gibt es heute einen leckeren Kuchen mit Ananas. Er war so lecker, locker, saftig und natürlich richtig fruchtig – ich glaub, das wird mein neuer Lieblingskuchen 😍

Ich habe meinen Kuchen in einer Frankfurter Kranz Backform mit einem Durchmesser von 26cm gebacken, aber selbstverständlich geht auch eine Gugelhupf- oder Springform.

Zutaten:
240g weiche Butter
200g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
6 Eier (M)
300g Mehl
50g Speisestärke
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
100ml Schlagsahne
1 große Dose Ananas (820g)
optional 2cl Rum (kann auch weg gelassen werden, falls Kinder mit essen)

für die Glasur:
140g Puderzucker
etwas Ananassaft
optional für die Deko Zuckerstreusel, Dekoblumen etc.

Zubereitung:
Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen. Backform fetten. Ananas abgießen, Saft dabei auffangen. 100ml Saft für den Teig bereit stellen und etwas Saft für die Puderzuckerglasur aufheben. Die Ananas gut abtropfen lassen und fein hacken.
Mehl, Speisestärke, Salz und Backpulver mischen und sieben.

Weiche und zimmerwarme Butter mit Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel geben und 5 Minuten hellcremig aufschlagen. Anschließend Eier einzeln nacheinander dazu geben. Sahne, Rum und die 100ml Ananssaft im Wechsel mit dem Mehlgemisch unter den Teig rühren. Zu guter Letzt noch die gehackten Anansstückchen zugeben und unterheben. Den Teig in die Backform geben, Oberfläche etwas glatt streichen und 45 bis 55 Minuten backen.

Wenn nach der Stäbchenprobe keine Teigreste am Stäbchen hängen, den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten in der Form auskühlen lassen, anschließend heraus stürzen und auf einem Auskühlgitter komplett auskühlen.

Puderzucker mit etwas Ananassaft verrühren und über den ausgekühlten Kuchen verteilen. Mit Zuckerstreusel, Dekorblumen etc. dekorieren.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Euer Nicole

 

 

Bestellungen mit einem Warenwert über Euro 80,- sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Ausblenden