Hallo ihr Lieben ♥
heute habe ich ein tolles sommerliches NO BAKE Rezept für euch. Die letzten Tage war es so warm bei uns und da musste einfach mal der Ofen aus bleiben!
Die Überlegung, welche Früchte ich hierfür nehmen könnte, war auch nicht ganz so schwer und die Entscheidung ist auch sehr schnell gefallen: Ananas und Kokos!!! Für mich ein absolutes Highlight im Sommer. Beides sind Dinge, die ich sehr gerne esse, aber gerade im Sommer gehören sie einfach dazu!

P1580794k

Ich habe heute 6 kleine Törtchen mit einem Durchmesser von je 8cm gemacht, ihr könnt aber von dieser Mengenangabe auch eine Torte von 18 bis 20cm zubereiten. Wenn ihr eine größere Torte herstellen möchtet, dann nutzt diese Umrechnungstabelle.
Die  Videoanleitung zu diesem Rezept gibt es *HIER*

Für 6 kleine Törtchen oder eine 18 bis 20cm Torte benötigt ihr folgende

Zutaten:
200g Kekse (z. B. Butterkeks, Löffelbiskuits… Ich habe mich für Manner Zitrone entschieden)
70g Butter
1 große Dose Ananas in Scheiben (850g/450g Abtropfgewicht)
1 Pck. Vanillezucker
15g Kokosraspel
75g Zucker
100ml Kokosmilch
200g Frischkäse
200ml Sahne
1 Pck. gemahlene Gelatine (alt. 6 Blatt Gelatine)
1 Pck. klaren Tortenguß
optional Kokoschips für die Deko

Zubereitung:
Die Kekse entweder in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerkleinern oder in einen Mixer zum zerkleinern geben. Die Butter schmelzen und mit den Kekskrümel vermengen. Anschließend den Keksboden in die Förmchen verteilen und fest andrücken – dies funktioniert am besten mit einem Glasboden.
Nun müssen diese für 15 bis 20 Minuten zum fest werden in den Kühlschrank.
Die Kühlzeit ist aber ideal um die Creme vorzubereiten! Hierzu werden die Ananas abgegossen und der Saft dabei aufgefangen. 6 Scheiben Ananas zu Seite legen, denn diese werden für die Deko benötigt. Die restlichen Ananasscheiben mit der Kokosmilch fein pürieren. Sahne steif schlagen. Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, quellen lassen.
In einer weiteren Schüssel werden nun Frischkäse mit Vanillezucker, Zucker, Kokosraspel und der pürierten Ananas glatt gerührt. Gelatine auflösen und unter die Creme rühren. Hierzu bitte erst ein bis zwei Esslöffel der Creme zu der warmen Gelatine geben, verrühren und dann erst unter die Creme rühren! Zum Schluß die Sahne unterheben.
Die Creme nun gleichmäßig auf die nun gekühlten Keksböden verteilen und eine Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.

TIPP: Damit meine Törtchen einfach aus der Form gelöst werden können, verwende ich Tortenrandfolie, die ich vor dem Befüllen an den Rand der Förmchen gegeben habe. Diese könnt ihr u. a. *HIER* bestellen. Alternativ könnt ihr auch einen Backpapierstreifen verwenden.

Nach der Kühlzeit den Tortenguß nach Packungsanweisung mit dem Ananassaft zubereiten. Jeweils einen Ananasscheibe auf die feste Creme geben (da meine Förmchen einen Durchmesser von 8cm hatten, passte genau eine Scheibe Ananas darauf. Sollte das bei euch nicht der Fall sein, könnt ihr sie klein schneiden und so auf eure Törtchen verteilen) und anschließend den Tortenguss darauf verteilen.
Die Törtchen sollten nun mindestens 2 Stunden nochmal in den Kühlschrank, bevor ihr sie aus der Form lösen und dekorieren könnt.

Viel Spaß beim Schlemmen!
Eure Nicole

Bestellungen ab Euro 80,- sind innerhalb Deutschlands versandkostenfrei Verstanden

%d Bloggern gefällt das: